Frühjahrsblüher | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteSonnennebel | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteFrühling auf der Parkwiese | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Symbolischer Abschluss der Baumaßnahmen am Sportgebäude Wormlage

ELER-Fördermittel ermöglichen die energetische Sanierung des Sportgebäudes, einen Mehrgenerationenfitnesspfad und einen neuen Spielplatz in Wormlage

 

Die Stadtverwaltung Großräschen hatte für den Mehrgenerationenfitnesspfad Europäische ELER-Fördermittel beantragt. Von dem Projekt profitieren alle Altersgruppen. Es wurden 199.989,66 € Förderung zugesagt. Insgesamt werden 310.000,00 € investiert.

 

Im Sportlerheim wurde durch die tga Technische Gebäudeausrüstung GmbH aus Lauchhammer eine energiesparenden Hybridheizung (Solarthermie und Gas) eingebaut. Das Gebäude von 1965 wurde trockengelegt, das Dach saniert und die Innenräume verputzt und renoviert - natürlich in den Vereinsfarben rot-weiß. Die Bauunternehmen kamen aus der Region, LK Dachbau aus Peitz, Bauabdichtung Golze GmbH aus Luckau und NDM Maler & Fliesenleger Spremberg teilen sich die vier Lose. Der Baubeginn war im November 2022.
Beim Sportverein Rot-Weiß Wormlage e. V. trainieren Fußballer und eine Gymnastikgruppe. Die Planung und die Baumaßnahmen des Sportgebäudes haben insgesamt 206.000 € gekostet.  


Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr sowie der Kinder- und Jugendfeuerwehr nutzen die Anlagen zu Übungszwecken.

Das sanierte Sportgebäude wird das Torhaus zum neuen Mehrgenerationenfitnesspfad.  Er führt zum historischen Gutsensemble mit dem Bürgerhaus und dem Themen-Spielplatz „Ritter Wormlitz“. Der Fitnesspfad und der neue Spielplatz sind der fünfte und letzte Bauabschnitt. Für Bau und Planung werden 104.000 € ausgegeben.  Der Spielplatz wird neu gestaltet, erhält einen Spielsandbereich, Bänke und die neue Spielkombi Ritterburg zum Klettern, Balancieren, Rutschen und Verstecken. Für den Fitnesspfad sind ein Armzug-Liegestütz-Trainer und ein Duplex-Rücktrainer geplant. Die Alpina AG wird noch in diesem Jahr mit dem Bau beginnen.

 

Axel Barich vom SV Rot-Weiß Wormlage: „Im nächsten Jahr feiern wir im August unser 70. Vereinsjubiläum. Durch die energetische Sanierung bleibt uns unser Vereinsgebäude noch viele weitere Jahrzehnte erhalten. Wir können unseren Gästen mit Stolz die neu gestalteten Räume präsentieren. Herzlichen Dank für die Unterstützung durch die Stadt Großräschen und den Zuschuss  durch den Europäische Landwirtschaftsfonds. Ohne Fördermittel wäre die Baumaßnahme nicht möglich gewesen.“

 

Der Europäische Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) ist das zentrale Instrument zur Förderung der Entwicklung der ländlichen Räume in der Europäischen Union (EU) für die Förderperiode der Jahre von 2014 bis 2022. Der ELER fasst die bis zum Jahr 2006 in unterschiedlichen Fonds und Programmen organisierten Förderungen für den ländlichen Raum zusammen. Dies gilt auch für die ehemalige Gemeinschaftsinitiative LEADER.

 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Fr, 24. November 2023

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen