Dorfclub Wormlage e.V.

Vorschaubild

Heiko Völz

Wormlager Hauptstr. 22
01983 Großräschen OT Wormlage

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.wormlage-online.de

Öffnungszeiten:
Vereinsregister VR 3006 CB

Ritter Wormlitz

Der Dorfclub als tragender Verein des Ortsteils Wormlage stellte sich mit der Gründungsversammlung das Ziel, ausschließlich gemeinnützige Zwecke zu verfolgen und dabei die Grundsätze weltanschaulicher und religiöser Toleranz zu vertreten. Der Verein sieht seine Aufgabe u.a. darin, das örtliche Kulturelle zu bewahren und das Brauchtum zu fördern.

 

Gemeinsam mit anderen in der Gemeinde ansässigen Vereine und Interessensgemeinschaften (Feuerwehr, Sport, Jagd, Volkssolidarität, Jugendclub, Kulturregen, Chor, Kreativclub) werden in jedem Jahr vielfältige Veranstaltungen durchgeführt:

 


Aktuelle Meldungen

Ein neues Dorfblättchen ist erschienen

(27.09.2022)

Ein neues Dorfblättchen wurde an alle Wormlager Haushalte verteilt und kann hier heruntergeladen werden:

 

Inhalte sind:

 

Foto zur Meldung: Ein neues Dorfblättchen ist erschienen
Foto: Titel Dorfblättchen

Windparkgeld für Wormlager Vereine

(15.09.2022)

Die Betreibergesellschaften des Windpark Wormlage freuen sich, dem Ort 1.000 € spenden zu können. Sie hoffen, daraus eine schöne Tradition zu entwickeln. Bei einer Beratung im Wormlager Dorfbeirat wurde beschlossen, das Geld unter den Vereinen aufzuteilen.

Die "Wormlage Windenergieanlagen GmbH & Co. KG“ überwies für die Jugendarbeit 500 € an den Dorfclub Wormlage e.V. Die "Norddeutsche Energie WP Roes GmbH & Co. KG“ spendete die gleiche Summe an den Feuerwehrwehrverein Wormlage e.V. Das Geld soll für die Bambinifeuerwehr Wormlager Schutzengel und die Jugendfeuerwehr eingesetzt werden.

Herzlichen Dank für die Spende!

Foto zur Meldung: Windparkgeld für Wormlager Vereine
Foto: Wormlager Feuerwehrnachwuchs beim Kreisjugendfeuerwehrtag 2022

NBB-FINANZSPRITZE FÜR LAUSITZER VEREINE

(04.01.2022)

Anlässlich der Eröffnung ihres Regionalbüros in Großräschen hat die NBB Netzgesellschaft Berlin-Brandenburg mbH & Co. KG kurz vor Weihnachten drei örtlichen Sportvereinen Schecks in Höhe von jeweils 250 Euro übergeben und damit ihre Verbundenheit mit der Region untermauert.

 

Die Vereine Rot-Weiß Wormlage, Germania Freienhufen und SV Großräschen konnten sich über die symbolischen Schecks freuen, die sie aus den Händen von Katrin Paulig, Referentin für Konzessionsmanagement bei der NBB Netzgesellschaft Berlin-Brandenburg mbH & Co. KG, Michael Staude, Leiter Region Süd Netze, sowie Jan Urban als Leiter des Regionalbüros, erhalten haben.

 

Die NBB setzt weiter auf Präsenz in der Fläche, was vor allem Großräschens Bürgermeister Thomas Zenker (SPD) freut. In seiner fast 10.000 Einwohner-Stadt, in Großräschen im Landkreis Oberspreewald-Lausitz, hat die Netzgesellschaft Anfang September ein Regionalbüro eröffnet. Das Büro ist neuer Stützpunkt für die Mitarbeiter der NBB, um noch unmittelbarer in allen Fragen rund um Betrieb und Ausbau der Gasnetzinfrastruktur in der Niederlausitz-Region zur Verfügung zu stehen. „Durch die Präsenz vor Ort können wir in Störungsfällen noch schneller reagieren und sind nah dran an unseren Kunden“, so Michael Staude von der NBB.

 

Die Kolleginnen und Kollegen am Standort Großräschen betreuen etwa 4500 Netzanschlüsse in insgesamt 17 Ortsnetzen und überwachen Baumaßnahmen zur Instandsetzung der Netze und zum Anschluss neuer Kunden.

 

Die drei Sportvereine sind gerade in Zeiten von Corona arg gebeutelt und dankbar für jede Zuwendung. „Wir möchten uns herzlich für die Unterstützung der NBB Netzgesellschaft Berlin-Brandenburg bedanken. Die Mittel werden für Kinder-Faustbälle verwendet“, sagt Björn Paulick vom SV Germania Freienhufen, der insbesondere mit der Sektion Faustball auf viele erfolgreiche Jahrzehnte zurückblicken kann. Zu DDR-Zeiten konnte der Verein unzählige Bezirksmeistertitel erringen. Sobald es die Corona-Lage wieder zulässt, will der SV Germania Freienhufen über die Schulen Trainingstermine bekannt geben, um Mädchen und Jungen im Alter ab zehn Jahren für den Sport zu begeistern.

 

Größter Sportverein in Großräschen und zweitgrößter im Landkreis Oberspreewald-Lausitz ist der SV Großräschen mit acht Abteilungen und etwa 550 Mitgliedern, der das Geld der Netzgesellschaft in der Kinder- und Jugendarbeit einsetzen will.

 

Bei Rot-Weiß Wormlage, der zur Scheckübergabe auf dem weihnachtlich dekorierten Marktplatz in Großräschen vier Repräsentanten entsandte, wird die 250 Euro-Geldspende für Trainingsgeräte wie Hürden, Bälle und Hütchen eingesetzt. Der Fußballverein hat zwischen 40 und 50 Mitglieder.

 

Das Regionalbüro der NBB befindet sich 01983 Großräschen im Woschkower Weg 25 und ist telefonisch unter 0355 62005160 bzw. per E-Mail unter zu erreichen.

Foto zur Meldung: NBB-FINANZSPRITZE FÜR LAUSITZER VEREINE
Foto: NBB-FINANZSPRITZE FÜR LAUSITZER VEREINE

Tauschbörse für Bücher und Spiele

(10.12.2021)

Auf Grund zahlreicher Spenden der Einwohner von Wormlage konnte am 28.11.2021 im Gebäude des Jugendclubs eine Tauschbörse für Spiele und Bücher eröffnet werden.

 

Auch auf diesem Wege nochmals vielen Dank für die tollen und vielfältigen Spenden!

 

Nun besteht an jedem Mittwoch von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr die Möglichkeit für alle Wormlager, Spiele und Bücher zu tauschen bzw. auszuleihen. Unser Angebot richtet sich an Kinder und Erwachsene aller Altersgruppen.

 

Wir hoffen, dass diese neue wohnortnahe Möglichkeit, die dunkle Jahreszeit sinnvoll zu überbrücken, zahlreich angenommen wird und freuen uns auf euch!

 

Petra Kaiser

Foto zur Meldung: Tauschbörse für Bücher und Spiele
Foto: Wormlage im Winter

enviaM übergibt Weihnachtsspende für den Dorfclub Wormlage e.V.

(10.12.2021)

 enviaM würdigt in der Adventszeit soziale Vereine und Einrichtungen für ihr gemeinnütziges Engagement.

 

Im Landkreis Oberspreewald-Lausitz überreicht der Energiedienstleister eine Weihnachtsspende in Höhe von 500 Euro an folgende Institution: 

 

 

Wie jedes Jahr ehren wir als enviaM-Gruppe die Ehrenamtlichen, die sich für soziale Projekte und Initiativen in unserer Region engagieren. Im zweiten Jahr der Corona-Pandemie ist die 
Situation für Vereine nicht einfacher geworden. Die Spenden sind wichtiger denn je. Auch wenn eine persönliche Übergabe nicht stattfinden kann, wollen wir den Vereinen so unsere 
Unterstützung für Ihren Einsatz ausdrücken“,
sagt Sigrid Nagl, Personalvorstand und Arbeitsdirektorin von enviaM. 

 

Die Unternehmen der enviaM-Gruppe verteilen in diesem Jahr rund 52 Weihnachtsspenden in  Höhe von rund 36.500 Euro in Ostdeutschland.

Foto zur Meldung: enviaM übergibt Weihnachtsspende für den Dorfclub Wormlage e.V.
Foto: enviaM übergibt Weihnachtsspende für den Dorfclub Wormlage e.V.

Hinweis für Garteninhaber zur Entsorgung von Grünabfällen

(26.03.2021)

Aus aktuellem Anlass weist das Ordnungs- und Sozialamt darauf hin, dass das Verbrennen von Abfall aus Haushalt und Garten, wie z.B. Laub oder frischer Baum- und Strauchschnitt, grundsätzlich nicht zulässig ist. Des Weiteren ist beim Abbrennen von Holz darauf zu achten, dass weder die Nachbarschaft noch die Allgemeinheit durch Rauch  belästigt oder sogar gefährdet wird. 


Wer Feuer z.B. in seinem Garten entzündet, darf ausschließlich naturbelassenes und trockenes Holz verwenden. Die Feuerstelle darf im Durchmesser und auch in der Höhe einen Meter nicht überschreiten, anderenfalls ist es vorher beim Ordnungsamt entsprechend zu beantragen.

Die Flamme sollte möglichst klein gehalten werden. Die Stelle ist so anzulegen, dass ein Übergreifen auf andere brennbare Flächen verhindert wird. 

 

Aufgrund der aktuell geltenden Verordnung zur Eindämmung von Corona sind die traditionellen Osterfeuer generell nicht gestattet.

 

Grünschnitt und Gartenabfälle, die beim traditionellen Frühjahrsputz anfallen, können an mehreren Stellen abgegeben werden.

 

Remondis Brandenburg GmbH

Niederlassung Großräschen

Birkenweg 20

Mo.-Fr. 08.00 - 18:00 Uhr

 

Wertstoffhof Freienhufen

AEV Wertstoffhof Freienhufen
Bergmannstraße 44
01983 Großräschen, OT Freienhufen
Telefon: 03574/ 46 77 132
Mobil: 0151 62 67 39 15

 

Öffnungszeiten:
Donnerstag: 11:30 bis 18:00 Uhr
Freitag: 11:30 bis 17:00 Uhr
Samstag (nur gerade KW): 08:00 bis 12:00 Uhr

 

Hier ist auch Kompost aus der Kompostierungsanlage erhältlich.

 

 

 

[Informationen Wertstoffhof Freienhufen]

Foto zur Meldung: Hinweis für Garteninhaber zur Entsorgung von Grünabfällen
Foto: Frühjahrsputz 2018 im Haus Kunterbunt


Veranstaltungen

02.10.​2022
10:30 Uhr
Ritter Wormlitz Lauf
Liebe Läuferinnen & Läufer! Nach 2 Jahren Corona-Zwangs-Pause, ist es dieses Jahr endlich ... [mehr]
 
09.10.​2022
10:30 Uhr
Oktoberfest in Wormlage
Oktoberfest mit Blitzturnier
Unser Fußballverein Rot-Weiß-Wormlage veranstaltet in diesem Jahr bereits das 4. Oktoberfest auf ... [mehr]
 
 

Fotoalben


Fotoalbum Freiwillige Feuerwehr im Einsatz – diesmal aber ANDERS!
Freiwillige Feuerwehr im Einsatz – diesmal aber ANDERS!
27.07.2022
Fotoalbum Impressionen aus Wormlage
Impressionen aus Wormlage
30.09.2015